Startseite > TV-Shows > „DSDS“ : Abschied von „Plüschi“

„DSDS“ : Abschied von „Plüschi“

Unter dem Motto „Die größten Hymnen der Musikgeschichte“
ging „Deutschland sucht den Superstar“ in die zweite Mottoshow
der siebten Staffel. Nach der unterirdischen ersten Mottoshow,
bemerkte man einen leichten, aber deutlichen Qualitätsanstieg.
Denn nach einem peinlichen Auftakt vom „Checker“ Thomas
Karaoglan mit David Hasselhoff’s „Looking for freedom“, folgten
diesmal einige gute Auftritte. Mehrzad Merashi, Menowin Fröhlich,
Kim Debkowski und Manuel Hoffman haben mir gut gefallen. Auch bei
der schwachen Ines Redjeb konnte man eine kleine Steigerung
erkennen. Doch kommen wir nun zum ausgeschiedenen Kandidaten :

Als Marcel Pluschke alias „Plüschi“ heute Abend die Bühne
betrat, schaltete sich bei mir das Fremdschämen ein. Mit
unsicheren Bewegungen, trällerter er mit pubertierender
Stimme „Life is live“ von Opus. Abgesehen von den altbekannten
schiefen Tönen des naiven 19jährigen, verpatzte er auch noch
seine Einsätze. Nach dem misslungenen Auftritt, führte Marco
Schreyl ihn nochmals vor, indem er „Plüschi“ dazubrachte, eines
seiner weiblichen Fans zu einem „Date“ einzuladen. Natürlich
wirkte er auch hierbei etwas unbeholfen.
Am Ende der langatmigen Entscheidungsshow stand es dann
fest : Plüschi muss wieder nach Hause. Ich bin wirklich froh
über diese Entscheidung. Er ist mir zwar auf Anhieb sehr
sympathisch gewesen, aber ich denke nicht, dass er für
das Showbusiness geschaffen ist. „Plüschi“ scheint ein
lieber, sympathischer Kerl zu sein, der in seinem Heimatdorf
nun wohl auf Lebenszeit ein kleiner „Star“ ist. Daher wünsche
ich ihm, dass er ein schönes, behütetes Leben führen wird
und sich in Zukunft von Castingshows, Plattenfirmen, usw fern hält …

Kategorien:TV-Shows
  1. Steffi89
    28. Februar 2010 um 22:56

    der arme tat mir richtig leid.
    aber du hast recht,der gehört nicht
    in so eine fernsehshow. menowin ist
    am besten von den noch bleibenden
    kandidaten.ich hoffe und ich denke
    dass er auch gewinnen wird.

  1. 18. April 2010 um 21:27

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: