Startseite > TV-Shows > „Germany’s next Topmodel“ startet erfolgreich in die fünfte Runde

„Germany’s next Topmodel“ startet erfolgreich in die fünfte Runde


Bereits zum fünften Mal ist Heidi Klum auf der Suche,
nach den hübschesten Frauen Deutschlands. Über
drei millionen Zuschauer verfolgten gestern den
Auftakt, der fünften Staffel.

Ehrlich gesagt, bin ich darüber etwas überrascht.
Ich empfinde Heidi Klum weder als sympathisch,
noch als authentisch. Zweifellos, ist sie eines der
erfolgreichsten Models der Welt, obwohl sie selbst
nicht die klassischen Modelmaße besitzt. Inzwischen
läuft „Germany’s next topmodel“ schon seit fünf Jahren.
Und das sehr erfolgreich. Doch ich frage mich ernsthaft :
Wieso ? Der Unterhaltungsfaktor der Show, ist gleich Null.
Angeblich möchten die Macher mit einigen Klischees
aufräumen, jedoch verstärken sie sie nur umso mehr.
Der Beruf des Models soll also „knallhart“ sein. Jedoch
kommen selbst Kandidatinnen sehr weit, die ganz
offensichtlich, in jeglicher Hinsicht, untalentiert sind.
Doch das scheint keine Rolle zu spielen, so lange sie
gut aussehen.

Ich kann mit „GNT“ absolut gar nichts anfangen und frage
mich jedes Jahr aufs Neue, was das Geheimnis des
Erfolges dieser Show ist …

Kategorien:TV-Shows
  1. Dietmar Johann
    17. Februar 2012 um 01:52

    Was soll das ganze. Gibt es nichts wichtigeres? Heidi braucht die Sendung wahrscheinlich um wieder ins Gespräch zu kommen. Ihre Zeit ist doch längst vorbei. Über Schönheit läßt sich sowieso streiten. Ich plädiere für ein Absetzen der Sendung und den Sendeplatz mit einer interessanten Doku o.ä. zu füllen. Verdummt werden wir schon genug.

  1. No trackbacks yet.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: