Startseite > TV-Serien > TV-Tipp : „Breaking bad“ kommt ins deutsche „Free-TV“

TV-Tipp : „Breaking bad“ kommt ins deutsche „Free-TV“


Bereits im Herbst diesen Jahres wird die preisgekrönte
US- Erfolgsserie „Breaking bad“ den Weg ins deutsche
„Free- TV“ finden. Interessant daran ist, dass ausgerechnet
Arte diese kontroverse Serie ins Programm nimmt.
Der Sender wird alle 20 Folgen der ersten beiden Staffeln
ausstrahlen. In den USA ist der „Breaking bad“- Heimatsender
AMC derzeit dabei, die dritte Staffel auszustrahlen. Aufgrund
der großen Popularität bei den Zuschauern und den Kritikern
kann man von weiteren Staffeln ausgehen …

Die Handlung :
Der 50jährige Familienvater und Chemielehrer Walter
White erfährt von seinem Arzt, dass er an Lungenkrebs
leidet. Eine Heilung ist ausgeschlossen und ihm bleiben
nur noch wenige Jahre. Damit seine schwangere Frau
und sein behinderter Sohn finanziell abgesichert sind,
produziert und verkauft er die Droge „Crystal meth“.
Unterstützung erhält er dabei von seinem ehemaligen
Schüler Jesse Pinkman. Doch der Einstieg ins Drogen-
geschäft verläuft schwieriger, als Walter es zunächst
angenommen hat und verliert dabei die Kontrolle
über sein Leben …

Wenn man das erste Mal von dieser Serie hört, werden
viele sich an „Weeds“ erinnert fühlen. Doch „Breaking bad“
ist im Vergleich dazu noch etwas „trockener“ und realitätsnäher.
Obwohl ich anfangs etwas skeptisch gewesen bin, kann man
von dieser Serie erstaunlich schnell süchtig werden. Besonders
die hervorragenden schauspielerischen Leistungen der
Hauptdarsteller sind lobend anzumerken. In der Rolle des
Walter White sehen wir den „Malcolm mittendrin“- Star
Bryan Cranston. Für beide Serien erhielt er bereits mehrere
„Emmy- Awards“. Was auch erwähnenswert ist – RJ Mitte,
der in der Serie die Rolle des behinderten Sohnes Walter jr.
spielt, wurde tatsächlich mit der infantilen Zerebralparese
geboren.
Die Serie ist wirklich ein „MUSS“ für alle Serienfans. Daher
hoffe ich sehr, dass „Breaking bad“ bei Arte nicht völlig
untergehen wird …

Kategorien:TV-Serien
  1. eumel
    21. April 2010 um 18:25

    stimmt, „breaking bad“ ist wirklich sehenswert, auch wenn in deutschland crystal meth nicht so gewichtig ist wie weed! aber die schauspieler sind klasse und einen „normalen“ familienvater und lehrer zu sehen, wie er mit jesse meth kocht, ist schon die ironie ansich! schauts euch an, ich habe schon beide staffeln gesehen (dank bekannten in amiland) und auch die dritte staffel verspricht ein chaos für alle mitwirkennden zu werden!

  2. 12. August 2010 um 15:19

    Hab grad auf Breakingbad.de gelesen, dass im Oktober die Serie auf Arte ausgestrahlt wird! Juhuuu…

  1. No trackbacks yet.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: